Einwohnerbüro

Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Erfahren Sie mehr über Aufgaben und Ansprechpartner in der

Stadtverwaltung Werdohl

Neues aus Werdohl

Eisenbahnviadukt Ütterlingsen

Die Deutsche Bahn AG teilt aktuell Folgendes mit:

Im Rahmen der sog. Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung II (LuFV II) zwischen Bund und Bahn zum Erhalt und zur Modernisierung des Schienennetzes für die Jahre 2015 – 2019 ist auch ein Programm zur bundesweiten Erneuerung von Brücken abgestimmt worden.

Nach Veröffentlichung dieser Festlegung gab es massive Kostenerhöhungen im Brückenbau, so dass die DB Netz AG gezwungen war, eine Prioritätenliste zu den Brücken im o.g. Investitionsprogramm aufzustellen.

In diesem Zusammenhang musste u.a. auch die Sanierung des Eisenbahnviaduktes Werdohl-Ütterlingsen in den Zeitraum der neu abgeschlossenen Nachfolgevereinbarung  LuFV III (2020 – 2029) verschoben werden.

Die Bahn hat in den vergangenen Jahren vertiefte Untersuchungen am Viadukt durchgeführt. Zur Zeit werden drei unterschiedliche Varianten für die Investivmaßnahme an dem Bauwerk untersucht. Die Entscheidung, welche Variante umgesetzt wird, fällt frühestens Ende 2021. Aktuell ist ein Baubeginn in 2025 und eine Fertigstellung in 2026 vorgesehen.

In der 2. Jahreshälfte 2018 ist ein umfangreicher Vegetationsrückschnitt erfolgt. Sollte ein erneuter Rückschnitt zum Erhalt der Bauwerksstruktur erforderlich werden, wird die Bahn geeignete Maßnahmen ergreifen.

Zurück

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, Adressen und Kontaktpersonen!

Informationen und Angebote für Flüchtlinge