Ihr Ansprechpartner

Ihre Ansprechperson

Michael Tauscher

m.tauscher@­werdohl.de 02392 917383 Adresse | Öffnungszeiten | Details

Ihre Ansprechperson

Michael Tauscher

m.tauscher@­werdohl.de 02392 917383 Adresse | Öffnungszeiten | Details

 

Zuständigkeitsbereiche:

Beratung und Unterstützung bei Fragestellungen des täglichen Lebens, Hilfe zur Selbsthilfe, Bildung und Teilhabe

Kontaktperson für ehrenamtliche Helfer, Institutionen, Vereine und Behörden

Ansprechpartner für Kitas, Schulen, kommunales Integrationszentrum, Übergang Schule - Beruf und Agentur für Arbeit

Vermittlung in Angebote der Freizeitgestaltung und Bildung

Förderung von Kompetenzen

„Netzwerk Flüchtlingshilfe Werdohl“

Wir haben uns im Dezember 2014 unter dem Dach der Ökumene auf den Weg gemacht.

Wir kümmern uns um Asylbewerber und Flüchtlinge, die bei uns Schutz und Heimat suchen.

Wir heißen sie willkommen und nehmen sie in unserer Mitte auf.

Wir vertreten ihre Interessen und begleiten sie auf ihrem Weg der Integration.

Wir bauen Vorurteile ab und Brücken auf.

Unsere Arbeit ist überkonfessionell.

Wir handeln unter dem Leitwort: Hinsehen, hingehen, hinhören, helfen.

Wir sind vorwiegend in folgenden Aufgabenfeldern unterwegs:

Wir freuen uns über ideelle, finanzielle und aktive Unterstützung unserer Arbeit.

Wir brauchen Ihre Mithilfe.

Unsere Kooperationspartner sind:

Evangelische Kirchengemeinde Werdohl

Katholische Kirchengemeinde Werdohl

Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Werdohl

Landeskirchliche Gemeinschaft Werdohl

Diakonisches Werk des evangelischen Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg

Caritas-Verband für das Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid e.V.

Stadtverwaltung Werdohl

Stadtsportverband Werdohl

Volkshochschule Lennetal

Netzwerk „Frühe Hilfen“ der Stadt Werdohl

 

Bankverbindung Netzwerk „Flüchtlingshilfe Werdohl“

Ev. Kirchengemeinde Werdohl

KD-Bank Dortmund

IBAN: DE 28 3506 0190 2001 1930 18

BIC: GENODED1DKD

Verwendungszweck:  HHSt.210005 Netzwerk Flüchtlingshilfe Werdohl

Ihre Ansprechperson

Petra Seuster

p.seuster@­werdohl.de 02392 917310 Adresse | Öffnungszeiten | Details

 

 

 

 

Die Stadt Werdohl ist daran interessiert Asylsuchende dezentral unterzubringen.

Durch das aktuell hohe Aufkommen an Asylsuchenden ist es notwendig eine geordnete Struktur bei der Verteilung der Hilfesuchenden zu realisieren. So soll die Bildung von „Ghettos" vermieden und von Beginn der Zuweisung an eine sozialräumliche Integration ermöglicht werden. Aufgrund des immensen Aufkommens werden derzeit vorzugsweise Familien und alleinstehende Frauen in freie Mietverhältnisse vermittelt. Als Mieter der Objekte fungiert zunächst die Stadt Werdohl. Gezahlt wir die ortsübliche Miete auf dem Sozialhilfeniveau. Sobald die Zahl der Zuweisungen dauerhaft sinkt, wird angestrebt, dass die beengte Unterbringung in Sammelunterkünften entzerrt wird und damit auch alleinstehende Männer in Wohnungen vermittelt werden können.

Sobald Flüchtlinge den Status der Anerkennung haben ist es notwendiges Ziel, dass die Anerkannten selbst als vertragliche Mieter auftreten, da ab diesem Zeitpunkt das Jobcenter für sie zuständig ist.

Im Sinne einer gelingenden Integration ist es wünschenswert, dass alle Asylsuchenden in den Wohnungen längerfristig bleiben können.

Für die Unterbringung von hilfebedürftigen Menschen werden von uns ausschließlich „menschenwürdige" Wohnungen angemietet.

Sie besitzen eine freie Wohnung?

Dann denken Sie doch einmal darüber nach, sie einer Flüchtlingsfamilie zur Verfügung zu stellen. Die Stadt Werdohl würde sich über ihre Mithilfe freuen!

Ihre Ansprechperson

Stephanie Wnek

s.wnek@­werdohl.de 02392 917249 Adresse | Öffnungszeiten | Details

 

 

 

Ihre Ansprechperson

Ulrich Betten

u.betten@­werdohl.de 02392 917255 0160 7168361 Adresse | Öffnungszeiten | Details

 

 

 

Ihre Ansprechperson

Melanie Griebsch

m.griebsch@­werdohl.de 02392 917341 Adresse | Öffnungszeiten | Details

 

 

 

Ihre Ansprechperson

Tobias Chylka

t.chylka@­werdohl.de 02392 5069714 02392 3114 Adresse | Details

 

Die offene Kinder- und Jugendarbeit in Werdohl umfasst ein breites pädagogisches Angebotsspektrum. Neben der klassischen offenen Arbeit in Einrichtungen bilden geschlechtsspezifische Angebote, Ferienangebote, sport- und erlebnispädagogische Angebote und Kooperationen und Netzwerke die Schwerpunkte.

Die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit berücksichtigen grundsätzlich die besonderen Lebenslagen (Alter, Geschlecht, Benachteiligung, Migrationshintergrund, Interessen und Wünsche) der Zielgruppen.

Städtische Jugendpflege Werdohl 
Stadtjugendpfleger Tobias Chylka 

Schulstraße 4 
58791 Werdohl 

Facebook: Werdohler Jugendeinrichtungen

Kleiderkammer der AWO

Meilerstraße 10 Pungelscheid

Margret Ormeloh, Tel. 722280

Öffnungszeiten:

Dienstags 12.00 – 17.00 Uhr

 

Kleiderkammer der Caritas/Malteser

Schnurrestraße (zwischen Dr. Böhl u. Frisör Figaro)

Angebot: Kleidung, Schuhe, Haushaltswaren (Geschirr, Besteck…), Taschen, Bettzeug, Tischdecken, Handtücher, Schultornister, Spielsachen, Gesellschaftsspiele, manchmal auch Kinderwagen

Diese Sachen können dort während der Öffnungszeiten (sauber) abgegeben bzw. für kleines Geld gekauft werden. Außerhalb der Öffnungszeiten können die Sachen in Plastiktüten verpackt in den Container vor dem Gebäude getan werden.

Öffnungszeiten:

Montags: 15.00 – 17.00 Uhr

Mittwochs: 9.30 – 12.00 Uhr

Jobcenter Werdohl

Heinrichstraße 1a

58791 Werdohl

Tel.. 0800 / 666 4 888

Fax: 02392 / 91 88 70

Das Jobcenter Werdohl betreut Menschen, die das Arbeitslosengeld II in Werdohl beziehen. Hartz IV - Sozialgeld - andere Leistungen - Antrag.

Um diese Leistungen die nach dem Sozialgesetzbuch II zu erhalten ist eine Antragstellung erforderlich.

Öffnungszeiten:

Montag 8:00-12:00 und 14:00-18:00 (Nachmittagstermine für Berufstätige)

Dienstag 8:00-12:00

Mittwoch 8:00-12:00

Donnerstag 8:00-12:00

Freitag 8:00-12:00

Hier geht es zur Homepage des Jobcenters Werdohl.

Agentur für Arbeit

Besucheradresse

Heinrichstr. 1a

58791 Werdohl

Postanschrift

In der Agentur für Arbeit Werdohl sind Beratungsgespräche nur nach Terminvereinbarung möglich.

Arbeitslosmeldung, Abgabe des Arbeitslosengeldantrages und persönliche Einzelfragen ohne Termin können in Iserlohn oder Lüdenscheid erfolgen.

Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer)

Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)

Fax: 02392 / 9188 - 99

Öffnungszeiten:

Mo: 07:30 - 18:00 Uhr

Mi: 07:30 - 15:30 Uhr

Fr: 07:30 - 12:30 Uhr

Di. und Do. Vorsprache nur mit Termin möglich

Hier geht es zur Homepage der Agentur für Arbeit in Werdohl.

Das Soziale Beratungszentrum liegt zentral im

Bürgerhaus der Stadt Werdohl, Schulstraße 2

und besteht seit 2002.

Hier finden Sie unter einem Dach ein breites Spektrum von Beratungsstellen.

Träger der Angebote sind:

  • die Arbeiterwohlfahrt
  • der Caritasverband
  • das Diakonische Werk Lüdenscheid-Plettenberg
  • die Diakonie Mark-Ruhr

 

Der Zugang ist barrierefrei.

Parkplätze am Haus sind vorhanden.

Die Angebote sind kostenfrei für alle (Ausnahme: Buchstabensuppe und Zahlendreher)

Soziale Beratung von Flüchtlingen

Soziale Beratung von Flüchtlingen

Mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW

 

Offene, kostenlose Beratungsstelle für Asylbewerber ohne dauerhaft gesicherten Aufenthalt

 

Beratung in verschiedenen Bereichen u.a. :

·         Asyl – und aufenthaltsrechtliche Themen

·         Behördenangelegenheiten

·         Deutsch lernen

·         Schule, Ausbildung, Beruf

·         Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse

·         Rund ums Wohnen

·         Gesundheitsfragen

·         Freizeit

 

AWO Unterbezirk Hagen Märkischer Kreis

Kontakt:

Miriam Remmert

Case Management

 

Bereich Migration-Integration

Beratungsstelle für Flüchtlinge

  

Schulstraße 2

58791 Werdohl

02392/8061040

0157/38387460

miriam.remmert@awo-ha-mk.de 

www.awo-ha-mk.de

 

Beratungszeit: Dienstag 9-13 Uhr und Donnerstag 12-15 Uhr und nach Vereinbarung