Stadtportrait

Foto Fußgängerzone
Fußgängerzone

Die Stadt Werdohl liegt an den Ufern der Verse und des doppelten Mäanderbogen der Lenne im Märkischen Sauerland.

Sie ist eine attraktive, natürliche Stadt, die sich durch das Miteinander von Industrie und Natur auszeichnet. In Werdohl leben rund 18.200 Einwohner vieler Nationalitäten. Die Fläche des Stadtgebietes umfaßt rund 33qkm.

Wir bieten Ihnen Parkplätze im Zentrum der Stadt. In der Fußgängerzone mit den markanten Vordächern findet man ein gutes Warenangebot. Auch bei schlechtem Wetter macht hier das Bummeln Spaß.

Von den bewaldeten Höhen rund um die Stadt haben Sie einen herrlichen Ausblick auf das Lennetal. Viele Wandermöglichkeiten laden den Erholungssuchenden ein. Das Freibad, ein Hallenbad und eine Minigolfanlage bieten sportliche Abwechslung. Ein Reiterhof und Tennisplätze runden das Freizeitangebot ab.

Im Lehr-und Lesebuch „Kleine Länder- und Völkerkunde“, 1. Heft „Das Vaterland“, 1851, S. 21, findet sich der Hinweis:

„Manche Gegenden Westphalens zeichnen sich durch ihre Naturschönheiten aus, namentlich die Umgebungen der Weser bei Minden, die Thäler an der Sieg und Vollme, ganz besonders aber die Lenne- und Ruhrtäler. Die Landschaften von Werdohl (bei Altena) bis Hohensyburg hat man das Paradies Westphalens genannt.“

 

Stadtgebiet: 33,37 qkm

Einwohnerzahl 1945: 13.297, 30.06.2013: 18.181

Höchster Punkt: 448,80 m ü. NN (Hölzerne Klinke)

Niedrigster Punkt: 162,00 m ü. NN (Lennebett an der Stadtgrenze nach Altena)

Länge der Lenne in Werdohl: 17,30 km

Länge der Verse in Werdohl: 7,85 km

 

 

Impressionen aus Werdohl