Veranstaltungen

Lade Kalender...

Erfahren Sie mehr über Aufgaben und Ansprechpartner in der

Stadtverwaltung Werdohl

Neues aus Werdohl

Kinderkunstpreis 2017

Die städtische Abteilung Kultur gibt bekannt, dass der diesjährige Kinder- und Jugendkunstpreis ausgeschrieben wird. Dieser Preis wird alle 2 Jahre von der Stadt Werdohl ausgeschrieben. Teilnehmen an der Ausschreibung können alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 4 – 18 Jahren, die in Werdohl wohnen bzw. eine Werdohler Schule oder eine Werdohler Kindertagesstätte besuchen.

Das Thema lautet: „Lennelebt! – Spiel – Spaß – Natur – Kultur“.

Welche Technik zum Einsatz kommt (Zeichnen, Malen, Drucken, Basteln,…) bleibt den Teilnehmern überlassen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Folgende Teilnahmebedingungen sind zu beachten: Bastelarbeiten bitte nicht größer als 1,0 m², maximal 5 kg.

Gerne können sich auch Schulklassen oder Gruppen zusammenfinden.

Wie üblich werden die Arbeiten nach folgenden Altersgruppen bewertet:

1. Gruppe:  Kindergarten-Kinder

2. Gruppe:     1. –   3. Schuljahr 

3. Gruppe:     4. –   6. Schuljahr

4. Gruppe:     7. – 10. Schuljahr

5. Gruppe:   11. – 13. Schuljahr

Natürlich sind auch Preise zu gewinnen, denn das Mitmachen soll sich lohnen.

Eine Jury honoriert die besten Arbeiten in den o.g. Altersgruppen.

Wichtig: Alle Interessenten werden wie bei den letzten Malen gebeten, nicht die fertigen Arbeiten im Rathaus abzugeben, sondern digitale Fotos davon zu fertigen und diese bis Freitag, 10. November 2017 (Ausschlussfrist) per E-Mail an Frau Wüllner-Leisen: r.wuellner-leisen@werdohl.de zu senden.

Die Jury wird die Preisträger dann wieder anhand der Fotos ermitteln.

Die Sieger werden anschließend darüber informiert  und gebeten, ihre Arbeiten direkt zur Stadtbücherei zu bringen, wo diese wie üblich ausgestellt werden.

Wo und wann die Preisvergabe stattfindet, wird noch mitgeteilt. Bei der Preisvergabe werden wieder Urkunden und Preise vergeben.

Zurück

Gut zu wissen...

Die neue Homepage der Stadt Werdohl im  Responsiven Webdesign reagiert auf die Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts. Das bedeutet, dass der grafische Aufbau der Website anhand der Anforderungen des jeweiligen Gerätes erfolgt, mit dem die Seite betrachtet wird. 

Größe und Auflösung der Displays z.B. auf Laptops, Tablets und  Smartphones können erheblich variieren und deswegen werden einzelne Elemente wie Navigation, Seitenspalten, Texte und Bilder auf unterschiedlichen Endgeräten unterschiedlich dargestellt.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, Adressen und Kontaktpersonen!

Informationen und Angebote für Flüchtlinge